Treffen der GRÜNEN im Volmetal in der historischen Brennerei Kierspe-Rönsahl

Treffen der GRÜNEN im Volmetal am 15.09.2016 in Rönsahl

Volme-Grüne selbstkritisch: Kommunikation und Außendarstellung verbessern Gemeinsame Aktion in Planung

 

Tue Gutes und lass andere darüber reden. – Die Leitlinie von Werbestrategen stand beim Treffen der Volme-Grünen am 15.09.2016 mit im Raum. In der alten Brennerei in Kierspe-Rönsahl war die Kommunikation nach innen und die Darstellung nach außen ein zentrales Thema der Ortsverbände der Grünen aus Halver, Kierspe und Meinerzhagen. Die Verbände treffen sich seit Beginn der Regionale 2013 regelmäßig zum Meinungsaustausch.

Treffen der GRÜNEN im Volmetal in der historischen Brennerei Kierspe-Rönsahl

Wie Außenstehende besser erreicht werden können, soll Thema eines Seminars sein, dass eine Arbeitsgruppe kurzfristig vorbereiten will. Es geht darum, „grüne Themen besser zu vermitteln, aber auch darum, Bürgerinnen und Bürger verstärkt für Politik zu interessieren“, hieß es. Bei dem Treffen, das Detlef Jungmann von den Kiersper Grünen moderierte, wurden auch gemeinsame Interessen und Handlungsfelder der Volme-Grünen angesprochen. Schnell kristallisierte sich dabei heraus, dass die Stadthalle in Meinerzhagen auch überörtlich von Interesse ist und im Kern erhalten werden sollte. Paolino Barone, Sprecher der Meinerzhagener Grünen, hatte die Entwicklung der Diskussion geschildert, bei der sich die Grünen als einzige Partei skeptisch gegenüber den Abriss-Plänen geäußert hatten, was ihnen viel Zustimmung eingebracht habe.

Martin Halbrügge und Angelika Schwab (beide Halver) plädierte für kleine Schritte in Sachen „Grünes Volmetal“, die gut zu vermitteln und zeitnah umzusetzen seien. Hier sollten Kreisverband und Kreisfraktion verstärkt aktiv werden, appellierten sie an John Haberle.
Der saß als Ansprechpartner mit am Tisch.

John Haberle (r.), Sprecher des GRÜNEN Kreisverbandes Mark mit einer Flasche Rönsahler Bier, überreicht von Detlef Jungmann (l.), Sprecher des GRÜNEN Ortsverbandes Kierspe.

John Haberle (r.), Sprecher des GRÜNEN Kreisverbandes Mark mit einer Flasche Rönsahler Bier, überreicht von Detlef Jungmann (l.), Sprecher des GRÜNEN Ortsverbandes Kierspe.

Der neue Kreissprecher der Grünen richtete den Blick schon auf die 2017 anstehenden Wahlkämpfe in Land und Bund. Er forderte die Volme-Grünen auf, sich Gedanken über geeignete Kandidaten zu machen und skizzierte den Stand der Überlegungen m Kreisverband. Die Wahlvorbereitungen wollen die Grünen „oben an der Volme“ möglichst gemeinsam angehen. Weitere Schritte sollen, wiederum in lockerer Runde, beim nächsten Treffen in Meinerzhagen abgesprochen werden. (rk)

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld